Bocksmühl-Butterkuchen

Zutaten für den Teig:
150 g Zucker
4 Eier
0,2 l Sahne
1 Pck. Weinsteinbackpulver
200 g Dinkelvollkornmehl

Zutaten für den Belag:
125 g Butter
150 g Zucker
250 g Mandelblättchen
4 EL Milch


Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Anschließend die Sahne und das mit Backpulver vermengte Vollkornmehl unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten bei 200 Grad anbacken. 5 Minuten abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die zerlassene Butter mit Zucker, Mandeln und Milch mischen. Die Masse auf den Kuchen streichen und nochmals 12 Minuten bei 200 Grad backen.

 

Buchweizen-Pfannkuchen

100 g Buchweizenmehl
40 g Weizenvollkornmehl
2 Eier
1 Prise Salz
ca. 200 ml Milch
6-8 EL Mineralwasser
30 g Butterschmalz
Apfelmus

Beide Mehle, Eier, Salz und Milch sowie Mineralwasser zu einem glatten Teig verrühren. Etwa 15 Minuten ausquellen lassen. Fett Portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Nacheinander 4 Pfannkuchen darin goldbraun backen.

Apfelmus dazu reichen.

 

Bulgur-Salat

200 g Bulgur
Salz
Pfeffer
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Zitronensaft
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Tomatenmark
Chili
½ Bund Petersilie

Bulgur mit Salz und Pfeffer ca. 15 Minuten zugedeckt bei schwacher Hitze kochen lassen. Danach etwas abkühlen lassen. Frühlingszwiebeln in Ringe, Tomaten in Würfel schneiden und unter den Bulgur heben. Zwiebeln würfeln und den Knoblauch zerdrücken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten. Mit ca. 2 EL Zitronensaft und der Gemüsebrühe ablöschen. In die Brühe das Tomatenmark und eine Prise Chili einrühren und danach über den Bulgur-Salat geben. Gut vermischen und nochmals nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Petersilie hacken und mit unter den Salat mischen.

 

Bulgur mit Schafskäse

2 Zwiebeln
3 Paprikaschoten
250 g Bulgur
2 EL Butter
¼ l Gemüsebrühe
¼ l Tomatensaft
Salz, Pfeffer
2 EL gehackte glatte Petersilie
2 Eier
200 g Schafskäse (Feta)


Zwiebeln schälen und klein würfeln. Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in Stücke schneiden. Tomaten kurz überbrühen, häuten und ohne die Stielansätze würfeln. Bulgur in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Die Butter erhitzen. Zwiebeln und Paprikastücke darin ca. 2 Minuten anbraten. Tomaten unterrühren, 1 Minute dünsten. Brühe und Tomatensaft zugießen, aufkochen lassen. Bulgur unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen lassen. Petersilie untermischen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Bulgur in eine Auflaufform füllen. Käse grob zerdrücken. Eier mit Käse verquirlen, über den Auflauf gießen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180 Grad) 15 Minuten backen.

Tipp: Beilage: Grüner Salat mit einem Dressing aus Zitronensaft und Olivenöl.

 

Bunter Nudelsalat

1 Packung bunte Spiralnudeln (500 g)
Gemüsebrühe
½ Gurke
je 1/3 Paprika (rot, gelb, grün)
2 EL Kürbiskerne
Gewürze: Salz, Prise Zucker, Pfeffer, etwas Paprika, Essig, Öl, 50 ml Sahne, 1 EL Salatkräuter


Die Nudeln bissfest in Gemüsebrühe kochen. In der Zwischenzeit die ½ Gurke und die Paprikastücke in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen.

Tip: Den Salat am Vortag zubereiten. Die Gewürze ziehen somit besser ein.

 

Butterplätzchen

250 g Mehl Type 550
75 g Zucker
1 Prise Salz
2 TL Vanillezucker
1 Ei
125 g Butter

Das Mehl, den Zucker, das Salz und den Vanillezucker, das Ei und die Butter rasch verkneten und zugedeckt mindestens 1 Stunde kühl stellen. Das Backblech mit Butter bestreichen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig portionsweise etwa 3 mm dick ausrollen und zu beliebigen Formen ausstechen. Die Plätzchen auf dem Backblech auf der mittleren Schiene in etwa 10 Minuten goldgelb backen.

 

Weißkohl mit Bulgurfüllung

8 große Blätter Weißkohl
1 Schalotte
50 g rote Linsen
100 g Bulgur
1 EL Sonnenblumenöl
½ l Gemüsebrühe
1 rote Paprikaschote
Salz, Pfeffer
3 Tomaten
1 EL Kräuterbutter

1. Die Kohlblätter in kochendem Salzwasser 2 Min. blanchieren. Die Blätter herausnehmen und abtropfen lassen. Die Schalotte schälen und würfeln. Den Früh-stücksspeck in kleine Würfel schneiden. Linsen und Bulgur in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Das Öl erhitzen und Schalotte darin anbraten. Linsen und Bulgur unterrühren. Brühe dazugießen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Min. quellen lassen.

2. Paprikaschote halbieren, putzen, waschen, würfeln und unter den Bulgur mischen. Eventuell mit Salz und Pfeffer würzen. Den Bulgur auf den Kohlblättern verteilen, die Blätter seitlich einschlagen und aufrollen. Die Tomaten waschen, von den Stielansätzen befreien und in dünne Scheiben schneiden.

3. Die Butter erhitzen, die Tomatenscheiben darin kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Röllchen darauf legen und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Min. dünsten.