Die Bocksmühle ist ein Handwerksbetrieb, der sich seit über 100 Jahren im Besitz der Familie Hirschmann befindet. Im Gegensatz zu den Anfangsjahren, in denen noch überwiegend die Lohnvermahlung für die umliegenden Landwirte den Haupterwerb darstellte, vollzog sich in den letzten Jahrzehnten die Entwicklung hin zu einer reinen Handelsmüllerei. Heute wird in der Bocksmühle aber nicht nur Getreide zu Mehl vermahlen, ob konventionell oder kontrolliert ökologisch angebaut, sondern eine Reihe weiterer Produkte hergestellt. Neben Müslis fürs tägliche Frühstück haben sich Fertigmischungen für den schnellen Haushalt zu guten Umsatzträgern entwickelt. Wir verwenden größtenteils Rohstoffe aus der heimischen Erzeugung, soweit diese bei uns kultiviert werden. Die Herstellung der ökologischen Produkte wird von einer unabhängigen Kontrollstelle mindestens 1 x jährlich kontrolliert.